Der Trikottausch ist schon fix...

Duell bei der U21-EM Deutschland gegen Österreich bedeutet auch Richter vs. Danso

 EM U21

 

Die Auslosung verfolgten beide in der Kabine. Mit dem letzten Los war klar: Österreich wird bei der U21-Europameisterschaft auf Deutschland treffen. Während Kevin Danso bei den Österreichern seinen Platz schon mehr oder weniger sicher hatte, musste Marco Richter ob einer Nominierung noch etwas zittern. Doch spätestens nach seinem Gala-Auftritt gegen Dänemark (zwei Tore, eine Vorlage) hat sich der Augsburger sein Ticket für die EM sowas von verdient. Die Auslosung verfolgten beide in der Kabine. Mit dem letzten Los war klar: Österreich wird bei der U21-Europameisterschaft auf Deutschland treffen. Während Kevin Danso bei den Österreichern seinen Platz schon mehr oder weniger sicher hatte, musste Marco Richter ob einer Nominierung noch etwas zittern. Doch spätestens nach seinem Gala-Auftritt gegen Dänemark (zwei Tore, eine Vorlage) hat sich der Augsburger sein Ticket für die EM sowas von verdient. So kommt es also beim letzten Gruppenspiel am Montag (21 Uhr) zum internen FCA-Duell: Richter gegen Danso. Ein Zweikampf unter Freunden, denn: „Kevin ist mein bester Kumpel. Wir sind gemeinsam aus dem Augsburger Nachwuchs zu den Profis gekommen, das verbindet.“

Doch Rücksicht auf den Innenverteidiger will er deswegen nicht nehmen. Schelmisch sagt er: „Ich kann aber schon jetzt sagen, dass ich ihn nach unserem Spiel trösten werde. Wir werden das Spiel gewinnen, da bin ich mir sicher. Wenn wir auch auf dem Platz gegeneinander spielen werden, wäre das geil. Den Trikottausch haben wir in jedem Fall schon ausgemacht.“ Die Freundschaft wird in den 90 Minuten vergessen sein, beide Akteure werden um Punkte für ihr Land kämpfen. Die Ausgangslage in der Gruppe B ist denkbar spannend: Weil nur der Gruppensieger sicher ins Halbfinale einzieht, braucht Deutschland gegen Österreich mindestens einen Punkt. Trotzdem kommt der Spaß im Vorfeld unter den beiden Freunden nicht zu kurz. Richter erklärt: „Das sind halt einfach Sprüche. Kevin hat mir letztens ein Bild geschickt, wo er die Kapitänsbinde trägt. Die hat er für mich extra eingekreist“, grinst er. Doch Danso kann auch anders. Auf dem Platz ist er knallhart, wie Richter selbst schon spüren durfte. „Ich muss sagen, dass ich im Training sehr ungern gegen Kevin spiele. Auch, weil er mich gut kennt. Und wenn ich mal an ihm vorbei war, hat er mir ein paar Eisbeine (Pferdeküsse, Anm. d. Red.) verpasst. Aber wie gesagt: Wir sind Kumpels, da nimmt man sich mal hoch. Das ist Spaß.“Es ist also davon auszugehen, dass beide auch nach der Partie Freunde bleiben – unabhängig vom Ausgang.

Richter wird weiterhin Dansos Chauffeur sein, da dieser noch keinen Führerschein besitzt. Regelmäßig spielt Richter den Fahrer für Danso. Die beiden sind eben unzertrennlich. Nur in ihren jeweiligen U21-Nationalmannschaften gibt es kein Pardon.

 

20190420 1058

 

Text: Dennis Amedovski
Bilder: Krieger